0271 - 4889921 post@taupadel.info

Dauergrabpflege

Wir sind Partner von www.dauergrabpflege-wl.de

 

Was ist ein Dauergrabpflege-Vertrag?

Die normalen Aufträge zur Grabpflege bestehen zwischen Auftraggeber und Friedhofsgärtner zur Pflege und Bepflanzung einer Grabstätte. Der Auftraggeber erhält vom Friedhofsgärtner halbjährlich oder jährlich die Rechnung über die erfolgten Leistungen.
Ein Dauergrabpflege-Vertrag ist gegeben, wenn zwischen dem Auftraggeber und dem Friedhofsgärtner unter Mitwirkung der Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfallen-Lippe mbH als Treuhandstelle ein schriftlicher Vertrag für eine bestimmte Zeitdauer, mind. 5 Jahre, in der Regel aber für die gesamte Ruhefrist, abgeschlossen wird.

Wer ist die Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe mbH?

Gesellschafter sind der Landesverband Gartenbau Westfalen-Lippe e.V. – die einzige Beruforganisation des Erwerbsgartenbaues in diesem Gebiet – und die Stadtsparkasse Dortmund, die größte Kreditanstalt öffentlichen Rechts in Westfalen-Lippe.

Vorteile des Dauergrabpflege-Vertrages

Eine Grabpflege ist für einen vereinbarten Zeitraum gewährleistet. Die Gesellschaft überwacht die festgelegten Leistungen der Friedhofsgärtner durch regelmäßige Überprüfungen der Grabstätten. Die Gesellschaft überträgt die Pflege in andere Hände, wenn deren ordnungsgemäße Ausführung nicht mehr gesichert ist.

Wann ist der Abschluss eines Dauergrabpflege-Vertrages empfehlenswert?

Wenn der Nutzungsberechtigte einer Grabstätte nicht am Ort wohnt. Wenn nach dem Ableben keine Angehörigen vorhanden sind, die eine Grabstätte pflegen können. Wenn die Angehörigen nicht mit Grabpflegekosten belastet werden sollen.

Wann soll die Grabpflege beginnen?

Der Beginn einer Grabpflege wird im Dauergrabpflegevertrag vereinbart:
Entweder bei Vertragsabschluss oder nach dem Ableben des Auftraggebers.

Formalitäten

Unter Berücksichtigung der gewünschten Pflegestufe (Grünpflanzen, Frühjahrs-, Sommer-, Herbstbepflanzung, ggf. zusätzlicher Grabschmuck zu persönlichen Gedenktagen oder zu Ostern, Muttertag, Allerheiligen, Totensonntag, Weihnachten) erstellt der Friedhofsgärtner eine Kostenaufstellung. Sie ist die Grundlage für den Dauergrabpflegevertrag.

Sonstiges

Kostensteigerungen, die sich durch die fortschreitenden Teuerungen ergeben, werden durch die anfallenden Zinsen aufgefangen.

Beratung, Information und Auskünfte

Zur Erörterung Ihrer speziellen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Otto Taupadel GmbH
Morgenstr.1
57076 Siegen
Tel. 0271/4889921

Ihr Ansprechpartner:
Gärtner und Floristmeister
Otto Taupadel
E-Mail: post@taupadel.info